Astrid Horjen-Schray – Nimm sie mit, all die Töne

14,00 

Niederschreiben, korrigieren, verwerfen, neu schreiben, ändern, den Papierkorb mit zerknülltem Papier füllen … damit war es endgültig vorbei, als sich Astrid Horjen-Schray vor zwanzig Jahren ihren ersten PC kaufte und voller Begeisterung über die Möglichkeiten der modernen Textverarbeitung ihren Ideen freien Lauf ließ.

Artikelnummer: ISBN 978-3-940210-69-2 Kategorie:

Beschreibung

Impressionen aus acht Jahrzehnten

Niederschreiben, korrigieren, verwerfen, neu schreiben, ändern, den Papierkorb mit zerknülltem Papier füllen … damit war es endgültig vorbei, als sich Astrid Horjen-Schray vor zwanzig Jahren ihren ersten PC kaufte und voller Begeisterung über die Möglichkeiten der modernen Textverarbeitung ihren Ideen freien Lauf ließ. Die Schubkästen der Erinnerung öffneten sich, Selbst-Erlebtes vermischte sich mit Phantastischem, Geschichten und Gedichte entstanden, wurden in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht oder landeten unsortiert in Dateien und Ordnern. Eines Tages begann Astrid Horjen-Schray, die Geschichten in die acht Jahrzehnte ihres Lebens einzuordnen – damit war die Grundidee für das vorliegende Buch geboren. Aus Autobiographischem, Selbsterlebtem und Erfundenen entstand ein harmonisches Mosaik von Fiktion und Wirklichkeit, in dem die Lesenden stets ihren individuellen interpretatorischen Spiel- und Phantasieraum behalten.

Zusätzliche Information

Sprache

Deutsch

Verlag

Verlag des Biographiezentrums

Seitenanzahl

192

Format

Hardcover

Auflage

1. Auflage April 2013